Montag, 13. April 2015

Minitassen für Rochékugeln mit " Mosaic Madness "

Auf verschiedenen Blogs sieht man immer wieder diese schönen, großen Tassen aus Papier. Anleitungen dazu habe ich nur in englisch gefunden und eigentlich waren sie mir für meine Zwecke auch zu groß, also habe ich meine eigenen, kleinen Tassen entworfen.
In sie passen genau zwei Rochékugeln und als kleinen Gruß habe ich oben drauf noch einen Text aus " Eine runde Sache " geklebt.
Wunderschön sind die zwei zarten Bordüren aus " Mosaic Madness ". darum habe eine davon als Muster für meine Tasse her genommen. Sie passt einfach perfekt.
Und so hat man im Hand umdrehen ein kleines, süßes Mitbringsel oder ein nettes Gastgeschenk für die Kaffeetafel.






Kommentare:

  1. Tolle Idee! Sieht klasse aus! lg aline

    AntwortenLöschen
  2. Danke - es geht auch ganz einfach. Wenn ich es schaffe, stelle ich eine Schritt für Schritt Anleitung mit den genauen Maßen demnächst mal online.
    Susanne

    AntwortenLöschen