Freitag, 8. August 2014

2 Weihnachtskarten mit " Works of Art "

Ja, Ihr lest richtig. Bei fast 30 Grad zeige ich Euch nun die ersten Weihnachtskarten mit " Works of Art ".
 Inzwischen habe ich bei Kolleginnen noch ganz andere Sachen gesehen.
Könnt Ihr Euch vorstellen, damit eine bezaubernde Balletttänzerin zu stempeln ? Oder eine Standszene ? Alles möglich - ich hätte das auch nicht gedacht und bewundere immer die Kreativität von anderen.






Stempel : der Baum und der Kranz sind mit " Works of Arts " gestempelt
der text der oberen Karte ist aus dem Stampin up Set " Gesegnete Weihnachten "
der Text der unteren Karte ist von einem anderen Hersteller
die Pünktchen im Kranz sind aus dem Set " Gorgeous Grunge "
Werkzeug / Material : Stampin up Tonkarton in Flüsterweiß und Glutrot
Bordürenstanzer von einem anderen Hersteller
kariertes Schleifenband
Stempelkissen in Grünbraun, Glutrot und Farngrün
Stampin up Schneidemesser, Kleber und Glue Dots
roter Glitzerkleber von Stampin up

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,

    der Baum alleine aus einem Stempel von "Works of Art" ist der Knaller. Genial, die Erfinderin dieser Karte.

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte mit dem Baum habe ich auch schon mal gesehen und finde es auch total klasse das es mit einem Motiv aus dem o.g. Stempelset möglich ist. Dieses Set ist so vielseitig und ein must have für jeden Stempler.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Karten:) Ich liebe diese beiden Stempelsets. Mein Mann meint immer die sehen so Sozialpädagogisch aus. Aber die sind einfach genial!
    Lg Tanita

    AntwortenLöschen